Bei der offiziellen Eröffnung des neu gebauten WU-Campus in Wien wurde die Fassade des Zaha-Hadid Gebäudes mit dreidimensionalen Visuals zehn Minuten lang imposant bespielt. Das Konzept für die größte Immobilieneröffnung 2013 im EU-Raum wurde in enger Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsuniversität Wien erarbeitet und in weiterer Folge umgesetzt. Besonderes Augenmerk lag auf der Verbildlichung der Gedankenprozesse der Universitätsinstitution. Spezielle Herausforderung bei der Umsetzung stellten dabei die schwer zu bespielenden Glasfronten und die außergewöhnlichen architektonischen Formen dar. Art Director war Dirk Rauscher.

Credits

CLIENT: Wirtschaftsuniversität Wien
ART DIRECTION: DIRK RAUSCHER
SOUNDTRACK: OBERST & BUCHNER
©: 2013 MEDIA APPARAT

Weitere Links

 

[icon-adjust]